Von André Grunden

kluso header

"Die Eisen sind heiß" frohlockte es gestern auf der DPSG-Rhede-Seite im Gesichterbuch. Zahlreiche helfende Hände und noch weitaus mehr Gäste auf der Suche nach Waffelherzen und dampfenden Kaffeetassen leisteten diesem Angebot Folge: Wie üblich verwandelte die traditionsreiche Holzschuhparade die Rheder Innenstadt  in ein wunderbar buntes, wimmelndes Volksfest.

Wer einen Abstecher in die schwarze Jurte am Gildekamp wagte, konnte die oben stehenden Bedürfnisse zur Genüge befriedigen und sich gleichzeitig sicher sein, dass der dafür gespendete Obolus gut angelegt war. Dieses Jahr gehen die gesammelten Gelder der Aktion, die sich auf stolze 355 Euro und 10 Cent belaufen, nach Nambia. Die Wölflinge hatten extra große Schilder gemalt, die das Spendenziel verkündeteten.

Wer darüber Genaueres wissen wollte, konnte dann auch gleich bei der bestellten Tasse Kaffee mit Hendrik Grunden, über dessen Afrikaaufenthalt die Verbindung zustande gekommen war, ins Gespräch kommen. Eine Gelegenheit, die im Laufe des sonnigen Tages so manch einer wahrnahm. Hoffentlich können wir zeitnah auf unserer Homepage noch ein wenig mehr über das NamibiAbenteuer erzählen!

Update: Jetzt gibt es auch einen interessanten Erfahrungsbericht von Hendrik höchstpersönlich zu seinen Erlebnissen! (Hier klicken)

  • kluso15_1
  • kluso15_10
  • kluso15_11
  • kluso15_12
  • kluso15_3
  • kluso15_4
  • kluso15_5
  • kluso15_6
  • kluso15_7
  • kluso15_8
  • kluso15_9

Zum Seitenanfang