Von André Grunden

Kirchenspektakel 1

 

Die allgemeine Festlichkeit zu 500 Jahren Reformation hielt am vergangenen Wochenende auch in der Rheder Ökumene Einzug. Als "Rheder Kirchenspektakel" führte die Zeitreise für ein Wochenenende zurück ins bunte Mittelalter. Zwischen staubigen Büchern über Burgen und Schwerter, wilden Lanzenstechereien und guter Umsorgung für Leib und Leber durften da natürlich auch die Pfadfinder nicht fehlen. Mit Lagerfeuer, knusprigem Stockbrot und unserer größten Jurte machten wir es uns zum vormodernen Treiben auf der Pfarrheimswiese bequem. "Stockbrot mit den Georgsrittern" lautet unser Motto, dass viele neugierige Jugendliche und Erwachsene bei bestem Wetter auf die reichlich mittelalterliche Rasenfläche führte - zum Kokeln, Quatschen und Brotebacken. Wer davon etwas Abwechslung wollte, konnte bei einer kleinen Schlendertour auf dem Gelände zwischen Pfarrheim und dem Kindergarten "Unterm Regenbogen" die Vergangenheit erkunden, sich eine leckere Waffel gönnen und sogar auf Martin Luther (nebst Gattin) höchstpersönlich treffen.

Vorweg hatte bereits am Freitag Abend die jährliche Ökumene am Spieß stattgefunden - diesmal mit doppelt so vielen Teilnehmern wie sonst. Der Sonntag rundete den Besuch in reformatorische Zeiten mit einem zünftigen Frühschoppen ab.

Wunderbare Aktion - wir freuen uns, dass wir ein Teil davon sein durften!

  • Kirchenspektakel
  • Kirchenspektakel_1
  • Kirchenspektakel_10
  • Kirchenspektakel_11
  • Kirchenspektakel_12
  • Kirchenspektakel_15
  • Kirchenspektakel_16
  • Kirchenspektakel_17
  • Kirchenspektakel_18
  • Kirchenspektakel_19
  • Kirchenspektakel_2
  • Kirchenspektakel_20
  • Kirchenspektakel_24
  • Kirchenspektakel_3
  • Kirchenspektakel_7
  • Kirchenspektakel_8
  • Kirchenspektakel_9
Zum Seitenanfang